News-Archiv

ERROR SNIFFS - FEINSTER 77ER

Da wir es wichtig finden, jüngere und noch nicht allzu bekannte Bands zu supporten, achten wir jedes Jahr darauf auch diesem Punkt gerecht zu werden. In dem Zusammenhang möchten wir euch 2020 Error Sniffs vorstellen, die knalligen Punkrock zocken, sich 2016 gründeten und Erfurt als Herkunftsort angeben.

  

ALLERFEINSTER DÜSTER-POPPUNK - THE LILLINGTONS

Anfangs waren sie sehr ramoneske Old-School-Poppunks, 2017 meldeten sie sich mit dem Album "Stella Sapiente" als düstere Poppunks zurück und haben damit einen richtigen Megakracher gelandet. Wir freuen uns ganz schön den Arsch ab, dass wir The Lillingtons für 2020 bestätigen können und das dann auch noch als einzige Schland-Festivalshow überhaupt.

Unsere Facebook-Flitzpiepe pfeift uns vor lauter Freude darüber ständig die Lieder so schräg wie möglich vor. Hoffentlich ist bald Juli, damit das eine Ende hat!

    

"UND WENN WIR NUN EINMAL DA SIND..."

"...könnten wir doch gleich noch unser aktuelles Projekt vorstellen!" Ja, warum nicht? Dan Schafer alias Dan Vapid wird die Gitarre also ein zweites Mal umschnallen und einen fetten Nachschlag mit Dan Vapid & The Cheats anbieten.

  

SCREECHING WEASEL, RIVERDALES,... - THE METHADONES

Obwohl sich The Methadones musikalisch dann doch ein wenig von dem ramonesken Sound der beiden Bands um Frontmann Ben Weasel unterscheiden, gibt es diese direkte Verbindung. Die Jungs aus Chicago wurden zum Punk Rock Raduno Festival nach Italien eingeladen und wir konnten sie zu einem zweiten Konzert auf europäischen Boden überreden. Here we go!

  

L.A. MACHINA

Namentlich kannten wir L.A. Machina nicht wirklich, waren dann aber überzeugt, als wir uns genauer über deren Souund und Vergangenheit informierten. Da stolperten wir über THE DOLLYROTS, VIVET, DEATH VALLEY GIRLS oder THE DARTS. Und um das Namedropping zu vervollständingen: die zocken auch beim Punk Rock Bowling and Music Festival, dann passt die Band auch hervorragend zu uns.

    

THE CREEPSHOW!

Nennt es Psychobilly, nennt es Rockabilly, Rock`n`Roll oder Punk oder einen Mix daraus, was auch immer - total egal. Was zählt sind die Melodien für die The Creepshow ein Gefühl haben. Klasse, dass es nach der langen Zeit mal wieder zwischen den Kanadiern und uns passt. Ach...und wenn das alles so läuft wie die Band sich das vorstellt, dann kommen sie sogar mit Album No. 6 nach Glaubitz.

  

JETZT WIRD'S ASI, ABER SO RICHTIG, ABER EIGENTLICH NICHT WIRKLICH - MÜLHEIM ASOZIAL

Zwar sind die Kölsche Jungs Mülheim Asozial eine nahezu perfekte Blaupause einer der besten Action-Deutschpunkbands der Achtziger, aber da geht eindeutig noch mehr. In der Band-DNA findet sich ganz viel DIY, die Unterstützung verschiedener linker Projekte oder eine unzweifelhafte Haltung gegenüber rechtem Geschmeiß. Damit hat der Vierer alles, was man braucht als Punkband: Herz und Hirn. Darauf schnallen wir uns erst mal ne Buddel Bier annen Hals.

  

LORD JAMES FEIERN RELEASE BEIM BTF

Lord James werden im Rahmen des diesjährigen Back To Future die Record Release Party ihres neuen Studioalbums zelebrieren. Frontmann André liess uns ein wenig in die Karten gucken. "Da wir uns die kommenden Monate etwas rarer machen, um unsere Energie voll in die neue Platte zu stecken, freuen wir uns jetzt schon wie Bolle die neuen Songs als erstes in Glaubitz präsentieren zu können." Also unsere Vorfeude ist geweckt. Wie sieht es bei euch aus?

  

THE LAST GANG

Das OC-Trio ist eine relativ neue Band bei FAT WRECK und gehört sozusagen zum Nachwuchs des bekannten Labels aus Kalifornien. Ist klar, auch die sind daran interessiert, dass die nächste Generation nicht auf der Strecke bleibt. Im Falle von THE LAST GANG freuen wir uns sehr, beim Aufbau mitzuhelfen. Denn der Gesang von Sängerin Brenna (auch Gitarre) ist ebenso knackig, wie der Gesamtsound, bei dem sie von Sean (Bass) und Robby (Drums) schön tight nach vorne unterstützt wird. Das wird ne feine Sache, die perfekt zu uns passt.

  

REPTILIANS FROM ANDROMEDA

In Ländern, in denen die Bevölkerung von einer Kackbratze wie Erdogan unterdrückt wird, entwickelt sich meist auch eine aktive Untergrundszene gegen diese totalitären Zustände. Selten erfährt man von diesen Menschen, da offen repressive Staaten diese eben unterdrücken. Mit Reptilians From Andromeda​ steht dieses Jahr eine türkische Band auf unser Bühne, deren Mitglieder die Punkszene in ihrem Land geprägt haben! Wir freuen uns auf sie, weil sie einerseits einen schmissigen Garage Punk-Sound spielen, andererseits um türkische Subkultur zu supporten und ihnen das Gefühl mit auf den Weg zu geben, dass sie nicht alleine sind.